Odessa,Ukraine

Sept. 24, 2018

Salzburg

Aug. 12, 2018

Poland,Nalecov

Aug. 6, 2018

Gallery

M.Vaiman wurde im ukrainischen Odessa geboren. Nach dem Studienabschluß an der berühmten Stolarsky Musikschule seiner Heimatstadt studierte er weiter am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium bei den legendären Geigern David Oistrach und Semyen Snitkowski.

Michael Vaiman wurde schon früh von einem Kritiker als "Dichter der Geige"bezeichnet. Sein Spiel ist von"Sprachhaftigkeit, Zugriff und breitester Ausdruckspalette geprägt". Neben seiner technischen Brillianz wird vor allem sein "nobel artikulierter Geigenton" und sein "tiefes Verständnis für Musik" gerühmt.

Hervorzuheben wäre auch der bemerkenswerte Umfang seines Repertoires.Es umfasst nicht nur sämtlich Violinsonaten von Beethoven, Brahms, Prokofiev, Franck ,Schumann und Schostakovitsch sondern auch alle Werke von Schubert für Violine und Klavier, sowie die sechs Sonaten und Partiten von Bach und sechs Sonaten op.27 von Ysaye. 

Von ihm 1991 gegründet, leitete er bis 1996 das Kammerorchester The Givatayim Performers in Israel. 

Als Solist und Kammermusiker konzertierte er in den USA,Europa, Japan, Israel und in Ehemalige Sowjetunion. Unter den Höhepunkten seiner internationalen Karriere sind Konzerte mit dem Berliner Sinfonieorchester unter G.Herbich, der Moskauer Philharmonie unter Y. Simonov, den Sankt Petersburger Sinfonikern unter A. Jansons, dem Londoner Chamber Orchestra, den Moskauer Solisten unter Y.Bashmet, dem Litauischen Kammerorchester unter S. Sondezkis und schließlich dem Solist-Chamber-Ensemble von Tokio zu erwähnen. Häufig anzutreffen ist der Künstler auch auf den Kammermusik Festivals in Kuhmo ,Finnland, in Tours, Frankreich, auf dem Elba Festival, Italien, sowie beim Summit Music Festival in New York, zusammen mit bekannten Musikern wie Y.Bashmet,M.Brunello,V.Mendelsohn,A.Ebi und D.Yoffe. 

Für die Saison 2016-2017 sind bereits zahlreiche internationale Konzerttermine festgebucht,bei welchen vor allem die Werke von Beethoven, Schumann ,Brahms,Wieniawsky, Prokofiev zur Aufführung kommen werden. 

Michael Vaiman startete seine Lehrtätigkeit an der Zentralen Musikschule des Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums, bis er 1989 die Professur für Geige an der Rubin Academy of Music in Tel Aviv übernahm. 

1995-1999 war er Gastprofessor an der Aichi Prefecturar University of Fine Art and Music in Japan. 

Er hielt zahlreicher Meisterklassen an der Royal Northern College of Music in Manchester, am Beijing Zentralkonservatorium in China, in den USA, Japan und nahezu überall in Europa. 
Der Künstler hat außerdem unzählige Rundfunk, Fernseh- und CD-Produktionen mit Werken von Prokofiev, Ysaye, Szymanowski, Kreisler, Tartini, Stravinsky, Wieniawski , Schubert und Bach veröffentlicht.